Die IT-Prüfung

15:02 14 Dezember in IT-Audit, IT-Systemprüfung

Jeder Buchungspflichtige ist nach HGB und AO zur ordnungsgemäßen Führung seiner Bücher gemäß den Vorgaben der Rechnungslegungsstandards der GoB und GoBD, beziehungsweise des IDW zu führen. Die Aufgabe der Abschlussprüfung ist die Kontrolle der Ordnungsmäßigkeit der Rechnungslegung sowie deren Bestätigung.

Heutzutage bedient sich fast jedes Unternehmen der Unterstützung von Informationstechnologie in der Buchführung. Dies führt als Kehrseite der Medaille allerdings in eine zunehmende Abhängigkeit von dieser Informationstechnologie. Der Sicherheit und der ordnungsgemäßen Funktionsweise der Informationstechnologie kommt in diesem Zusammenhang eine geradezu existenzielle Bedeutung zu.

IT-gestützte Rechnungslegungssysteme des Mandanten müssen auf deren Vereinbarkeit mit den bestehenden gesetzlichen Vorgaben und speziell den im IDW RS FAIT 1 dargestellten Ordnungsmäßigkeits- und Sicherheitsanforderungen hin geprüft werden.

WPNO

  • Schützt Ihre Interessen durch Vertraulichkeit, Diskretion und Unabhängigkeit
  • unterstützt Sie mit Expertise, Prozess- und Branchenwissen und Know-how durch unsere ISACA (CISA, CISM, CGEIT, CRISC) zertifizierten Prüfer
  • ist Ihr Ansprechpartner bei allen Fragen zu Anwendungssoftware wie Navision, Microsoft, Dynamics, SAP, Salesforece, Sugar,
  • führt für Sie die folgenden Prüfungen inklusive entsprechender Testaterstellung durch:
    • IT-Systemprüfung IDW PS 330
    • Softwareprüfung IDW PS 880, IDW PS 850
    • IT-Verfahrensprüfung IDW PS 330, IDW PS 880
    • IT-Outsourcingprüfung IDW PS 331 n.F., IDW PS 951 n.F.